Projekte

seit 2000 Schwerpunkt der Kompositionsarbeit:

 

  • Primel / Primel und das Alibi
    (von Marliese Arold)
  • English for Kids
    (G.M. Charamsa / C. Birner)
  • Grilli & Zirpi
    (R. Berngerer)
  • Vom Glück & Glanz der Goldnasen
    (Johannes Hans A. Nikel)

 

U. a. für Inszenierungen mit dem Marionettentheater Pendel (Marie Gmelin und Detlef Schmelz)

 

  • Ben der Bär und die Traumfischsegler
    (von M. Gmelin und D. Schmelz)
    2002 eine Fassung in französicher Sprache für das jährliche Puppentheaterfestival in Mirepoix / Südfrankreich
  • Es klopft bei Wanja in der Nacht
    (von Tilde Michels)
  • Das Bärenwunder
    (von Wolf Erlbruch)
  • Die Mäusebraut
    (von M. Gmelin und D. Schmelz)
  • Das Eselein
    (Brüder Grimm)